21. Jhr. - Nonnenhof

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

21. Jhr.

Chronik

21. Jahrhundert

  • 2006: Kauf des Nonnenhofes durch Familie Lock / Bludau, welche diesen stetig gemäß den Auflagen der Denkmalbehörde restauriert.


  • Dezember 2010: Der Ortsausschuß hält auf dem Nonnenhof zwei besinnliche Adventfenster mit Geschichten und Liedern zum Advent ab. Im Anschluss gibt es ein kleines geselliges Beisammensein mit Kakao und Glühwein.


  • Dezember 2011: Bereits zum 2. Mal wird das Adventsfenster auf dem Nonnenhof begangen.


  • 2011 - 2012: Sanierung des unteren Bades im Hauptwohnhaus.


  • 06. September 2012: Der Nonnenhof erhält seine erste eigene Internetpräsenz


  • 09. September 2012: Das Hauptwohnhaus des Nonnenhofes feiert sein 250- jähriges Bestehen mit der Teilnahme am Tag des offenen Denkmals.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü